AV Alsatia

Studentenverbindung in Münster

IMG_5473

Alsaten bei Cartelljagd in Coesfeld

Auch dieses Jahr machten sich einige Bundesbrüder freudig auf den Weg nach Coesfeld zur alljährlichen Cartelljagd bei unseren lieben alten Herren Thomas und Hendrik. Nach der Begrüßung der Jagdgäste, darunter auch Cartellbrüder der Armina Freiburg und Cheruscia Münster, und der obligatorischen Sicherheitsunterweisung ging es bei bedecktem Himmel zum Ententreiben, bei dem unser Bundesbruder Max eine Doublette und Bundesbruder und Jungjäger Moritz einen Erpel erlegte sowie weitere Gäste noch vier Enten. Nach einem Waldtreiben, bei der keine Kreatur zur Strecke kam, war es auch schon Zeit fürs Mittagessen. Danach folgten noch zwei weitere Waldtreiben, bei dem ein Hase fiel. Dank der hervorragenden Leistung der Schützen blieben uns Nachsuchen erspart. Das Highlight des Jagdtages folgte am Abend beim traditionellen Schüsseltreiben auf dem Haus. Nach einem vorzüglichen Grünkohlessen wurde Moritz, der im Mai diesen Jahres seinen Jagdschein machte, von den Bundesbrüdern Alexander und Thomas durch den Jägerschlag in den Kreis der Jäger aufgenommen. In den geselligen Abendstunden blieb eine Menge Zeit für Jägerlatein, Bier und auch persönliche Gespräche!

Ein rundum gelungener Tag, der bei den jagenden Alsaten längst zum Pflichttermin geworden ist! Vielen Dank an Thomas und Hendrik für die Ausrichtung sowie allen Beteiligten, die diesen Tag mit formten!

 

AV Alsatia • 2. November 2015


Previous Post

Next Post