AV Alsatia

Studentenverbindung in Münster

Eine Kneipe mal anders

Von links: Consenior Jan-Bernd Klaas, Senior Benedikt Verhaegh und Senior des letzten Semesters Jan Ole Krieg.

Aufgrund der nach wie vor anhaltenden Pandemie, die uns alle dazu zwingt, weitestgehend auf Treffen und Veranstaltungen in Präsenz zu verzichten, ist in vielen Bereichen des Verbindungslebens Kreativität und Umdenken gefragt. Aufgrund von drei erfolgreich bestandenen Burschenprüfungen in den letzten Monaten war es also zum Anfang des Semesters unabdinglich eine Kneipe, in welchem Format auch immer, abzuhalten.

Auf dem Verbindungshaus befanden sich daher nur der Senior des vergangenen Semesters, sowie der Senior und Consenior dieses Semesters, um die Kneipe zu schlagen. Mit spannenden Beiträgen, guter Laune und stets gefüllten Krügen war dieser Abend mit den alten Herren, Aktiven und Gästen eine gelungene Abwechslung von den formellen Zoom Sitzungen, die man bereits aus dem Studentenleben kennt. Breakoutsessions in kleineren Gruppen regten Gespräche zwischen den Generationen an und brachten spannende Diskussionen auf. Wir freuen uns dennoch mit großem Elan auf die ersten Veranstaltungen, die wieder wie gewohnt auf unserem Verbindungshaus in der Melchersstraße stattfinden können.

Scriptor • 12. Mai 2021


Previous Post